Ikone Madonna aus Lourdes 27x21 cm mit Holzrahmen

 

Ikone Marienerscheinung in der Grotte von Lourdes

 

 

Im Jahr 1858 erschien der 14-jährigen Müllerstochter Bernadette Soubirous in der Grotte von Lourdes zum ersten Mal die Gottesmutter Marie, daraufhin insgesamt 18 Mal. Bereits im Jahr 1862 erkannte eine bischöfliche Kommission die Marienerscheinung offiziell an und wurde 1891 von Papst Leo VIII bestätigt. Aus Lourdes ist seit dieser Zeit einer der bedeutendsten Pilgerorte der Christenheit geworden. Jahr für Jahr reisen mehrere Millionen Pilger, darunter zehntausende Kranke und Behinderte, nach Lourdes. Sie beten zur Madonna und trinken das Wasser der Quelle, dem eine heilende Wirkung nachgesagt wird. Im Jahr 2008 besuchte Papst Benedikt die Grotte und feierte mit 200.000 Menschen eine Messe unter freiem Himmel. In der Grotte zündete er eine Kerze zu Ehren der Gottesmutter an und trank von dem Lourdes-Wasser.

 

IKonen sind geweihte Kultbilder der Ostkirche. Für diese Ikone wird ein spezielles Siebdruckverfahren eingesetzt und die Goldeffekte mit Schlafmetall erzielt. Schlagmetalle sind zu hauchdünnen Blättern geschlagene Legierungen aus verschiedenen glänzenden Metallen ohne Goldanteil. Der aufwändige Siebdruck auf Leinwand und Holz wird mit einem dekorativen Echtholzrahmen veredelt.

 

Größe 27x21 cm

 

 

Siehe auch Madonna aus Lourdes:

 

 

 

 

 

 

Preis: 99,00 €

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Artikel-Nr: ik201201
Lieferzeit: Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Auf den Merkzettel

Kunden kauften auch...

Kardonas

Artikel-Nr: ik201202

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

nur 99,00 €

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten