Die Geschichte der Margarete Steiff GmbH

 

 

 

 

DIE GESCHICHTE DER MARGARETE STEIFF GMBH

 

Die Geschichte der Margarete Steiff GmbH begann mit einer außergewöhnlichen Frau, die es trotz ihrer schweren Behinderung schaffte, ein weltweit erfolgreiches Unternehmen zu etablieren. Heute hat Steiff einen Bekanntheitsgrad von mehr als 90% und zählt mit seinem Gütezeichen, dem „Steiff - Knopf im Ohr“, zu einer der ältesten Marken in Deutschland. 

 

Margarete Steiff wurde am 24. Juli 1847 in Giengen an der Brenz geboren und legte dort den Grundstein für die spätere Margarete Steiff GmbH. Damals eine durchaus 

revolutionäre Leistung, denn Margarete Steiff war zeitlebens körperlich behindert. Kurz nach ihrer Geburt erkrankte sie an Kinderlähmung und war für den Rest ihres Lebens an den Rollstuhl gefesselt. Statt sich jedoch von ihrer unheilbaren Krankheit entmutigen zu lassen, fand sie sich Dank ihrer Motivation, ihrer Lebensfreude und ihrer Willenskraft mit ihrem Schicksal ab, ließ sich zur Schneiderin ausbilden und gründete ein Filzwarenkonfektionsgeschäft. 

 

Mit ihrer Idee, ein weiches Spielzeug aus Filz für Kinder herzustellen, hat Margarete Steiff schließlich Ende des 19. Jahrhunderts einen erheblichen Teil dazu beigetragen, dass Generationen von Kindern endlich ein kindgerechtes Spielzeug bekamen. Ihr Mut und ihre Risikobereitschaft wurden schnell belohnt, rasch stieg die Nachfrage nach den Tieren. 

 

Waren es anno 1880 zunächst nur die kleinen Filzelefanten mit denen Margarete Steiff die Kinderherzen erfreute, gesellten sich bald Affen, Esel, Kamele und andere Tierarten dazu. Dies war der Anfang der Spielzeugmanufaktur und des heutigen Weltunternehmens Steiff. Bald entstand ein gut gehender Versandhandel für Steiff Tiere, den Margarete zunächst im Hause ihrer Eltern führte. 1890 zog Margarete Steiff dann in ihre ersten eigenen Geschäftsräume mit Verkaufsraum in der Mühlstraße. 

 

Margarete Steiff trug von Beginn an die volle Verantwortung für das stetig wachsende Unternehmen und war über jedes Detail informiert. Sämtliche Schlüsselpositionen besetzte sie mit engen Familienmitgliedern. Ihre drei ältesten Neffen Richard, Paul und Franz wurden schnell zu tragenden Säulen der Firma. Die Expansion der Firma ging mit Riesenschritten voran. Bereits 1899 lieferte Steiff Produkte nach England, danach folgten Italien und Holland. Im Jahr 1901 umfasste die Preisliste stolze 38 Seiten, war in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch geschrieben und beinhaltete fast 500 Spieltiere. Nur kurze Zeit später waren Steiff Tiere ebenfalls in Frankreich, Russland und Amerika erhältlich. Auch heute noch erfreuen sich Steiff Produkte nach wie vor weltweit einer enormen Beliebtheit, der aktuelle Exportanteil liegt bei mehr als 40 %. 

 

Im Jahre 1902 war schließlich ein weiteres Ereignis von entscheidender Tragweite für die Entwicklung des Unternehmens. Hierfür zeichnete Richard Steiff mit seinen innovativen Ideen verantwortlich. Nach zahlreichen Studien entwarf er den ersten beweglichen Teddybären zum Spielen, den Bär 55 PB (steht für: 55 cm, P= Plüsch, B= beweglich). Als Richard Steiff den Bären 1903 auf der Leipziger Spielwarenmesse erstmals präsentierte, interessierte sich jedoch zunächst niemand für das bewegliche Spielzeug. Erst am Ende der Messe erschien ein Amerikaner, der auf Anhieb 3.000 Bären bestellte. Und der Welterfolg des Teddybären nahm seinen Lauf. Vier Jahre später verkaufte Steiff bereits 973.999 Bären.  

 

Die enorme weltweite Nachfrage nach dem Teddybären erforderte natürlich eine 

Erweiterung der Fabrikation. Und so begann 1903 der Neubau der avantgardistischen, gläsernen Spielwarenfabrik, die bis heute auf dem Areal des Firmenstammsitzes der Margarete Steiff GmbH steht. Um Steiff Produkte vor Imitation zu schützen, erfand 1904 Franz Steiff den legendären „Steiff - Knopf im Ohr“. 

 

Den bis heute anhaltenden Erfolg hat die Margarete Steiff GmbH nicht dem Zufall zu 

verdanken. Die Natürlichkeit und Langlebigkeit der Produkte sowie die herausragende Qualität standen von Beginn an im Vordergrund. Margarete Steiff selber verfolgte stets den Leitsatz “Für Kinder ist nur das Beste gut genug“. Eine Philosophie, die im Hause Steiff auch heute noch ihre Gültigkeit hat. Beste Materialien, naturgetreues Design sowie traditionelle Handarbeit geben Steiff Tieren ihre persönliche Note und machen sie unverwüstlich. Das Spielzeug mit dem „Steiff - Knopf im Ohr” ist bis heute für Groß und Klein ein treuer Wegbegleiter und ein echter Freund fürs Leben. 

 

Seit einigen Jahren lässt die Firma Steiff in Lizenz ein hochertige Kinderbekleidungs- Kollektion herstellen. Die Kollektion ist sehr erfolgreich.

 

 

 

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Artikel-Nr: Steiff Geschichte
Lieferzeit: Unbekannt

Auf den Merkzettel

Kunden kauften auch...

Schildkröt

Artikel-Nr: Katalog Schildkroet

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

nur 2,00 €

Artikel-Nr: Katalog

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

nur 1,45 €

Goebel

Artikel-Nr: Geschichte Hummelfiguren

Unbekannt

22%

gespart*

Reutter

Artikel-Nr: 17999

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

nur 69,95 €

Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten